Die Kärntnerinnen und Kärntner haben beim ORF-Aktionstag am 8. November gemeinsam mit den KundInnen der Raiffeisen Landesbank eine Summe von mehr als 500.000 Euro für die Opfer der Unwetter-Katastrophe „Vaia“ gespendet.

Bislang sind allerdings noch keine Anträge bei „Licht ins Dunkel“ eingelangt, obwohl den betroffenen Familien mit dem noch zur Verfügung stehenden Betrag rasch geholfen werden könnte.

Wer ein Opfer von "Vaia" kennt, sollte auf diese Möglichkeit auf Hilfe hinweisen.