Abfall, Müll, Sperrmüll

Die Aufgaben der Gemeinde liegen in der Entsorgung des Hausmülls, des Sperrmülls und des Altpapiers.

Daneben werden noch die Kunststoffflaschen und Altmetall mittels gelben Sack von der ARGEV (Arbeitsgemeinschaft Verpackung) direkt bei den Häusern abgeholt. Glas wird zentral gesammelt.

Die detailierten Informationen über die einzelnen Abfuhrtermine finden sie in unserem Veranstaltungskalender und auch auf der Müllapp die sie sowohl im Google Playstore als auch App-Store von Apple.

Die Verordnungen für Haus- und Sperrmüll finden sie hier:

Abfallgebührenverordnung 2018

Abfuhrordnung 2016

Sperrmüllabfuhr

Seit 2018 kann Sperrmüll ausschließlich mit kostenloser Berechtigungskarte abgegeben werden.

Fällt in der Zeit von 1.11. bis 31.10. des Folgejahres nicht mehr als insgesamt  300kg Sperrmüll an, so ist die Entsorgung kostenlos. Für darüber hinaus angefallenen Sperrmüll, wird am Ende der Abrechnungsperiode € 29,70 je 150kg Sperrmüll in Rechnung gestellt.

Diese Karte ist bei Anlieferung des Sperrmülls oder bei Abholung des vollen
Containers unaufgefordert vor zu weisen.

Als Sperrmüll ist jener Abfall zu verstehen, der wegen seiner Größe und Sperrigkeit nicht mehr in der haushaltseigenen Restmülltonne entsorgt werden kann.

Kein Sperrmüll sind:

  • Problemstoffe, Autoreifen etc.
  • Bauschutt und Baumaterialien
  • Restmüll

Es besteht die Möglichkeit, den Sperrmüll

Mo.-Fr. von 6 Uhr bis 18 Uhr bzw. in der Zeit

vom 01.12. bis 28.02. von 7 Uhr bis 17 Uhr

 bei der Fa. Zangl in der Ziegeleistraße 58, Klagenfurt (Tel. 0463 72018) abzugeben oder bei der
Gemeinde (Tel 04227 84220 76) einen
Sperrmüllcontainer anzufordern.

Diese Sperrmüllkarte können Sie ab sofort im Gemeindeamt kostenlos abholen. Sollten Sie eine Berechtigungskarte nicht vorweisen, so sind Sie nicht berechtigt, Ihren Sperrmüll kostenlos ab zu geben.

Als Sperrmüll ist alles zu verstehen, was wegen seiner Größe und Sperrigkeit nicht mehr in der haushaltseigenen Restmülltonne entsorgt werden kann.

Ausgenommen sind:

Problemstoffe, Autoreifen

Bauschutt und Baumaterialien

Restmüll der aufgrund seiner Größe über die Hausmülltonne entsorgt werden kann

Die Berechtigungskarten erhalten Sie ab sofort bei Frau Kraut oder Frau Uhr im Gemeindeamt Maria Rain, Erdgeschoss. Für Fragen steht Ihnen Fr. Kraut jederzeit gerne zur Verfügung.

brummi möchte leben zug

Wusstest du, dass bis zu 4000 schädliche Stoffe in einer Zigarettenkippe enthalten sind?

Zigarettenreste sind dadurch Sondermüll und somit NIEMALS harmlos.

Eine einzige Zigarettenkippe mit ihrem Mix aus Toxinen verunreinigt zwischen 40 und 60 Liter sauberes Grundwasser, das Pflanzenwachstum, sowie die Tierwelt wird dadurch auch negativ beeinflusst.

Die Auswirkungen treffen unsere Kinder und uns selbst!

„Bitte hilf mit, unsere Heimat „den Planeten Erde“ gesund zu halten. Jeder Einzelne hat die Wahl und darf unglaubliches bewirken. Vielen Dank“

(R. Hofbauer-Tripolt, 2020)

Unterkategorien